Iranbild

Nachrichten

Iran Air Abkommen mit dem italienischen Flughafen Iran Air Abkommen mit dem italienischen Flughafen
AIRiminum, die den italienischen internationalen Flughafen Federico Fellini betreibt, hat einen Vertrag mit der iranischen Fluggesellschaft Iran Air unterzeichnet. Der Vertrag sieht drei Flüge... Iran Air Abkommen mit dem italienischen Flughafen

AIRiminum, die den italienischen internationalen Flughafen Federico Fellini betreibt, hat einen Vertrag mit der iranischen Fluggesellschaft Iran Air unterzeichnet.

Der Vertrag sieht drei Flüge pro Woche zwischen der iranischen Hauptstadt und der Küstenstadt Rimini vor. Der Schritt steht im Einklang mit den Bemühungen um eine Neugestaltung des Flughafens, benannt nach dem großen italienischen Filmregisseur Federico Fellini, der 1920 in Rimini geboren wurde.

Rimini ist seit über 20 Jahren das Haupttor für Touristen aus Russland nach Italien. Nun geht es darum, dieses erfolgreiche Modell in Bezug auf den Iran zu replizieren und es möglicherweise mit anderen italienischen Reisezielen auf Sizilien zu verbinden.

Der Vertrag zwischen dem Flughafen Rimini und Iran Air erstreckt sich über das ganze Jahr, obwohl die iranische Fluggesellschaft nur bis Ende Oktober Flüge nach Rimini geplant hat. Iran Air bietet derzeit einen wöchentlichen Flug nach der norditalienischen Stadt Mailand an.

Ab Oktober 2018 wird die Fluggesellschaft keine Flüge mehr von Teheran nach Rom anbieten, da sie für diese spezielle Strecke durch Mahan Air ersetzt wurde. Die italienische Regierung hat jedoch auf Druck der USA ab Mitte Dezember 2019 alle Flüge von Mahan Air nach Italien eingestellt.

Das Abkommen zwischen dem Flughafen Rimini und Iran Air könnte für italienische Unternehmen, die Waren in den Iran exportieren, von strategischer Bedeutung sein.

IranBild

Noch nicht kommentiert !

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Login